Vollauslastung des Pferdeturms möglich

Die Verantwortlichen der Hannover Indians haben heute am späten Nachmittag eine freudige Nachricht vom Gesundheitsamt Hannover erhalten.


Auf Grundlage des eingereichten Hygienekonzeptes haben die Indians die Erlaubnis zur Vollauslastung von 4608 Zuschauern für das Eisstadion am Pferdeturm erhalten.


Wie bereits in den Vorbereitungsspielen ist dies an die sog. 2G Regelung gebunden.


Gemäß der geänderten Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen bedeutet dies auch:
Im Stadion gilt keine Maskenpflicht und kein Abstandsgebot mehr. In der möglichen Schlange vor dem Eintritt in das Stadion ist jedoch weiterhin die Maske zu tragen und auf Abstände zu achten. Natürlich ist es jedem Besucher freigestellt auch im Stadion die Maske weiterhin zu tragen.


Beim Einlass werden mittels Kontrolle eines Ausweispapieres die Identität von Ticketinhaber und Nachweis des 2G Status kontrolliert. Verzehr weiterhin nur am Platz oder Verzehrtischen.


Die Eintrittskarten müssen weiterhin personalisiert werden.