Unser Rezept gegen das Coronavirus

Die ganze Welt leidet aktuell unter den Folgen der Corona-Krise. Auch dem Sport in Deutschland mit seinen vielen großen und kleinen Clubs machen die Auswirkungen zu schaffen. Viele Teams in den unterschiedlichsten Sportarten wissen aktuell nicht, ob sie diese Krise überstehen werden und ob es für sie noch eine Zukunft und eine weitere Spielzeit geben wird.

Unseren ECH hat es dieses Mal ganz besonders erwischt – nicht nur wirtschaftlich. Mindestens ein Spieler, sowie eine weitere Person aus dem Umfeld des Clubs wurden positiv auf das Coronavirus getestet, sodass die gesamte Mannschaft unter eine 14-tägige Quarantäne gestellt wurde. Das abrupte Ende der Saison 19/20 ohne Playoffs war ein Schock für alle Beteiligten, mit dem so niemand auch nur im Geringsten gerechnet hat. Die finanziellen Einbußen sind natürlich nicht genau zu beziffern, liegen aber nach ersten Einschätzungen bei ca. 100.000 Euro, wenn man alle Bereiche des „Unternehmens“ Hannover Indians in Betracht zieht. Die Geschäftsführung kämpft aktuell fieberhaft darum, diese Verluste möglichst gering zu halten und möchte die entsprechenden Symptome des Coronavirus für den ECH eindämmen. Man erarbeitet verschiedene Konzepte, die es den EC Hannover Indians am Ende ermöglichen sollen, auch in der kommenden Saison 2020/21 wieder eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen zu können.

Während man andernorts auf virtuelle Playoff-Tickets, Geisterspiel-Tickets oder auch Solidaritätstickets zurückgreift, haben die Hannover Indians das passende Rezept gegen das Coronavirus parat und bieten dieses ab sofort an. Jeder Eishockeyfan, der als Begleiterscheinung an Eishockeyfieber leidet, hat ab sofort die Möglichkeit, sein ganz spezielles Medikament in seiner gewünschten Packungsgröße zu erwerben und damit dem Patienten wieder auf die Beine zu helfen.

Jeder mit chronischem Eishockeyfieber, ist hiermit dazu aufgerufen, die Auswirkungen des Coronavirus am Pferdeturm nach eigenen Möglichkeiten zu minimieren. Die Hannover Indians verordnen ihren Fans strikte Bettruhe und im Anschluss die Eishockey-Oberliga-Saison 2020/21 im Eisstadion am Pferdeturm.

Ihr wollt euren Teil zur Genesung beitragen? Dann überweist den Betrag für eure gewünschte Packungsgröße auf folgendes Konto:

Empfänger: EC Hannover Eishockey Spielbetriebs GmbH
Verwendungszweck: Corona-Hilfe
IBAN: DE88 2507 0024 0031 9855 00

Als noch einfachere Bezahlmöglichkeit haben wir auch die Möglichkeit einer Paypal-Zahlung eingerichtet. Ihr könnt euren Beitrag nun einfach per Paypal an die Empfänger E-Mail-Adresse a.gysau@hannover-indians.de senden.

Euer persönliches Rezept als Dankeschön

Sichert euch euer ganz persönliches Rezept als Erinnerung an diese wilden Tage durch eure Überweisung und erhaltet das Rezept in den nächsten Wochen gegen Vorlage eures Überweisungsbeleges bei der Abholung im Fanshop.

Gerne bieten wir euch auch die kostenlose Zusendung des Rezepts zu euch nach Hause an. Hierfür sendet bitte eine E-Mail mit dem Überweisungsbeleg und eurem Namen, sowie der Anschrift an info@hannover-indians.de.

Die Rezepte gibt es in folgenden Packungsgrößen:

  • N1 für 15,- Euro
  • N2 für 50,- Euro
  • N3 für 100,- Euro
  • N4 für Hamsterkäufer, Betrag nach oben hin offen

Die Geschäftsführung, das gesamte Team, Trainerstab, Ärzte und Betreuer, sowie alle weiteren Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer der Hannover Indians danken euch schon jetzt für eure zahlreiche Unterstützung und die vielen aufmunternden Worte der letzten Tage.

Das hat uns einmal mehr gezeigt, dass wir alle Eishockeyfans sind und eine große Familie, die in schweren Stunden zusammensteht!