Indians Frühbucher-Dauerkarten-Inhaber kochen künftig mit ihren Lieblingsspielern

In der letzten Woche lief die erste Bestellphase unserer Frühbucher-Dauerkarten Aktion an. Sehr viele eingefleischte Indians-Fans haben hiervon bereits Gebrauch gemacht und sich ihr neues Saisonticket für die Oberliga Spielzeit 2020/21 reserviert.

Für viele Frühbucher sind insbesondere die zusätzlichen Boni und Gutscheine ein Highlight beim Kauf ihrer Dauerkarte zu diesem frühen Zeitpunkt, denn wer bis zum 31. Mai eines Jahres gebucht und angezahlt hat, der kommt jedes Jahr in den Genuss etlicher Vergünstigungen.

In diesem Jahr kommt eine sensationelle Neuigkeit hinzu! In Zusammenarbeit mit dem Eisstadion am Pferdeturm und der dort ansässigen Kochschule „Friends“ ermöglichen die Hannover Indians künftig ihren Dauerkarten-Kunden einen ganz persönlichen Kochkurs mit ihren Lieblingsspielern.

Gerhard Griebler, Betreiber des Eisstadions am Pferdeturm, freut sich auf diese Neuerung in seinen Räumen: „Wir sehen dieses als Chance, Fans und Mannschaft wieder ein Stück weit näher aneinander zu führen und freuen uns auf das neue Konzept, welches unter der Saison mehrere Kochkurse mit jeweils wechselnden Spielern und Fans beinhaltet“.

Seine Frau Tina Griebler ergänzt: „Es wird dann immer in kleinen Gruppen von maximal 14 Personen plus Spieler in unserer Kochschule „Friends“ ein Menü für die Gruppe gekocht und anschließend in gemütlicher Runde verzehrt. Im Optimalfall handelt es sich bei den Gerichten um persönliche Lieblingsgerichte der Spieler. Ein Abend dürfte so ca. drei Stunden in Anspruch nehmen“.

Und so funktioniert es:

Alle Frühbucher können sich um einen Platz in der Kochschule bewerben.

Aus den folgenden Spielern könnt ihr euren Koch-Paten auswählen:

Branislav Pohanka, Igor Bacek, David Zabolotny, Nick Bovenschen, Max Pohl, Robby Hein, Armin Finkel, Thore Weyrauch, Tommy Pape und Chad Niddery.

Interessierte Fans können sich dann per E-Mail an info@hannover-indians.de anmelden und geben dabei ihren Lieblingsspieler an, mit dem ihr Koch-Event steigen soll.

Die Gruppen pro Spieler sind auf 14 Anmeldungen begrenzt, wer zuerst kommt, der kocht zuerst!

Anhand des zu kochenden Menüs berechnen sich am Ende die Kosten pro Person für den Abend, die sich ausschließlich auf den Einkauf der zu verwendenden Zutaten beschränkt. Die Getränke am Veranstaltungsabend übernehmen die Hannover Indians für ihre treuen Fans.

Indians-Geschäftsführer Andy Gysau freut sich über diese zusätzliche Möglichkeit für unsere treuesten Fans, persönliche Erlebnisse mit den Spielern teilen zu können: „Mannschaft und Fans müssen in diesen schwierigen Tagen noch näher zusammenrücken. Das ist eine gute Möglichkeit dafür. Ich denke auch, dass wir in diesem Jahr die attraktivste Frühbucher-Dauerkarte anbieten, die es am Pferdeturm jemals gab. Nicht nur preislich ist die neue Dauerkarte sehr interessant, auch die zusätzlichen Add-Ons unserer Partner und Sponsoren sind in diesem Jahr überragend. Es lohnt sich wirklich, bis zum 31. Mai zuzuschlagen!“

Hier findet ihr alle Infos zu den Dauerkarten für die Saison 2020/21.