Drei Comebacks zu den Ruhrpott-Duellen

Zwei Spiele stehen für die EC Hannover Indians an diesem Wochenende auf dem Spielplan. Beide Spiele sind gegen Teams aus dem „Ruhrpott“ und dabei wird Coach Lenny Soccio wieder auf ein wichtiges Trio zurückgreifen können.

Verteidiger Maxi Pohl kehrt gegen die Moskitos Essen in den ECH-Kader zurück. Foto Stefan Zwing / deisterpics

Die Verletztenliste der Indians wird kürzer und besteht aktuell nur noch aus Michael Burns und Kristian Hufsky. Während Michael Burns bereits in den letzten Spielen pausieren musste, wird Youngster Kristian Hufsky an diesem Wochenende eine leichte Trainingsverletzung auskurieren. Dies bedeutet aber auch, dass Robby Hein, Maxi Pohl und auch Igor Bacek nach ihren Verletzungen wieder zur Verfügung stehen und dem Spielsystem dadurch ganz neue Möglichkeiten geben.

Heute Abend steht ab 20 Uhr das nächste Heimspiel für die Indians auf dem Spielplan, wenn die Moskitos aus Essen zu Gast sein werden. Beide Teams trafen bisher zweimal aufeinander, wobei die Indians beide Male die Oberhand behalten konnten. Die erste Partie am Pferdeturm gewann der ECH dabei mit 2:1 nach Verlängerung und siegte im zweiten Duell am Westbahnhof in Essen mit dem selben Ergebnis – jedoch nach regulärer Spielzeit.

Tickets für dieses Spiel sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über den Online Ticketshop unter http://bit.ly/ECHTickets und heute Abend ab 18:30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Auch Sprade TV überträgt das heutige Heimspiel wieder Live unter http://bit.ly/SpradeTV_ECH für EuCH!

Am Sonntag geht es dann für die EC Hannover Indians im Auswärtsspiel zum EV Duisburg – Die Füchse. Spielbeginn an der Wedau ist um 18:30 Uhr. Für alle Fans die nicht dabei sein können, ist unser Liveticker-Team wieder vor Ort und berichtet unter www.liveticker.hannover-indians.de für EuCH!

Die erste Begegnung in Duisburg endete Ende Oktober mit 4:3 für die Füchse, während es am Pferdeturm am Nikolaustag einen glattes 7:2 für die Indians gab.