Von Nachrückern und Quarantäne: Regularien für die Playoffs der Oberliga Nord

Heute um 18.30 Uhr steht der letzte Spieltag der diesjährigen Hauptrunde der Oberliga-Nord-Saison 2020/2021 an. Statt der geplanten sieben Partien, finden jedoch nur zwei statt. Die letzte Phase der Hauptrunde wurde durch Corona-Infektionen ziemlich durcheinandergewirbelt.

Der DEB hat inzwischen bekanntgegeben, wie zum Beispiel mit Ausfällen oder Nachrückern hinsichtlich der Playoffs umgegangen wird. Denn bereits steht fest, dass die Saison für die Saale Bulls Halle, die EG Diez-Limburg und den Krefelder 1981 e.V. beendet ist und sie aufgrund der gültigen Quarantäneanordnung nicht an den Playoffs teilnehmen können. Das bedeutet, dass sich die Tabelle und damit die Playoff-Paarungen noch nach dem letzten Spieltag verändert werden.

Durchführung der Playoffs in der Oberliga Nord

Stand jetzt nehmen von den gesamt dreizehn Teams der Oberliga Nord acht Mannschaften (vorerst) sicher an den Playoffs Teil. Bei den Tilburg Trappers sowie den Crocodiles Hamburg endet die Quarantäne vor den Playoffs und PCR-Tests werden über die endgültige Teilnahme am Viertelfinale entscheiden. Wie der DEB mitteilt, sei man hier sehr zuversichtlich, dass beide Mannschaften für die Playoffs einsatzbereit sind.

Hinsichtlich der Paarungen für die Pre-Playoffs sowie für das Viertelfinale wird nun wie folgt vorgegangen:

Es wird die Nachrücker- Regelung gemäß dem tabellarischen Abschneiden der Hauptrunde angewendet, definiert durch Artikel 4.2 und 4.3. der Durchführungsbestimmungen Oberliga Playoffs. Das heißt, die drei sich in Quarantäne befindenden Mannschaften werden gedanklich nach dem letzten Spieltag am Ostermontag aus der Tabelle gestrichen, sodass die verbleibenden Mannschaften in der Tabelle jeweils nach oben ,,rutschen“ und die entstandenen Lücken schließen, um alle spielfähigen Mannschaften auf den Plätzen 1-10 ermitteln zu können.

Somit lauten die Paarungen für die Pre-Playoffs wie folgt:

PPO 1: 7. Platz der Hauptrunde – Hammer Eisbären
PPO 2: 8. Platz der Hauptrunde – 9. Platz der Hauptrunde

Die Partien für das Viertelfinale lauten:

VF 1: Hannover Scorpions – verbleibender Achtbestplatzierter
VF 2: Tilburg Trappers – verbleibender Siebtbestplatzierter
VF 3: Herner EV – 6. Platz der Hauptrunde
VF 4: Crocodiles Hamburg – 5. Platz der Hauptrunde

Nach dem heutigen Spieltag wird der Gegner der Indians für Pre-Playoffs oder Viertelfinale feststehen. Jedoch werden zur Sicherheit aller Beteiligten auch weiterhin regelmäßige Testungen auf das Coronavirus durchgeführt, sodass sich auch im Vorfeld oder Laufe der Playoffs Änderungen ergeben können.