Präsentation der diesjährigen Playoff-Trikots

Trotz dieser verrückten Corona-Saison steht die von Eishockey-Fans liebevoll fünfte Jahreszeit genannte Zeit an: die Playoffs. Auch in diesem Jahr werden unsere Indians mit neuen Trikots in die entscheidende Saisonphase starten.

Die Trikots kommen euch bekannt vor? Das kann durchaus sein. Denn die Playoff-Jerseys dieser Saison sind bewusst im letztjährigen Design gehalten. Einerseits, weil die Trikots im Camouflage-Design trauriger Weise in der Saison 2019/20 nicht zum Einsatz kamen, bei den Fans aber besonders gut ankamen. Und auf der anderen Seite, weil diese Oberliga-Saison ein einziger Kampf war.

Die Corona-Sorgen haben die gesamte Saison überschattet. Hatte man anfangs noch mit immerhin knapp 1.000 Zuschauern gerechnet und alles daran gegeben, das mit einem detaillierten Hyienekonzept beim Gesundheitsamt genehmigt zu bekommen, wurden die Geisterspiele schon bald zur Routine. Spielabsagen und -verlegungen schon in der Vorbereitung, eine vierwöchige Corona-Zwangspause und zum Schluss jede Menge Verletztenpech.

Aber Indians kämpfen. Und das werden wir auch in den Playoffs weiter tun.

Versteigerung der aktuellen Saison-Trikots

Mit Ende der Hauptrunde steht auch wieder die Versteigerung der gameworn Saison-Trikots an. Wegen der besonderen Situation aktuell, wird diese in diesem Jahr ausschließlich online stattfinden.

Wie im Vorjahr durften die Spieler wählen, ob sie das blaue Heim- oder das weiße Auswärtstrikot behalten möchten. Das nicht gewählte Trikot versteigern wir ab dem 08.04.21, pünktlich um 20 Uhr startet die Versteigerung und bis zum 15.04.21 um 21 Uhr nehmen wir eure Gebote entgegen.

Das Startgebot pro Trikot liegt bei 80 Euro und es gibt während der gesamten Versteigerung wieder die Option auf einen 400 Euro Sofortkauf, der euch das Trikot unmittelbar sichert.

Hier findet ihr alle Infos zur Versteigerung der Saison-Trikots >>>