Kommende Spiele abgesagt – Corona-Fälle bei den Indians

Bei einer routinemäßigen Schnelltestung am Sonntagmorgen wurden zwei Spieler der Hannover Indians positiv auf das Coronavirus getestet. In Folge wurde das für den Abend geplante Heimspiel gegen die Hammer Eisbären unmittelbar abgesagt.

Da die Gesundheit aller Sportler und Spieloffiziellen vorgeht, wurden auch die für das kommende Wochenende angesetzten Spiele gegen die Crocodiles Hamburg und die IceFighters Leipzig gecancelt und der Trainingsbetrieb der Indians bis auf weiteres ebenfalls eingestellt.

Die Piranhas aus Rostock, bei denen der ECH noch am Freitag gastierte, haben ihr Spiel bei den Hannover Scorpions in diesem Zuge vorsichtshalber auch abgesagt. Die von den Absagen betroffenen Teams haben daraufhin kurzfristig umdisponiert, sodass Hamm heute bei den Scorpions antritt.

Neue Termine zur Austragung der gestrichenen Partien stehen aktuell noch nicht fest. Sobald die betroffenen Teams und der Deutsche Eishockeybund die Spiele neu terminieren konnten, werden wir euch informieren.