Umweltdruckhaus Hannover und Hannover Indians setzen Partnerschaft fort

In guten wie in schlechten Zeiten!

In diesen Tagen, zu Zeiten einer unerwarteten Krise, sind positive Meldungen rar gesät.

Umso erfreulicher ist es für die Hannover Indians, dass mit dem Umweltdruckhaus Hannover bereits jetzt, nur wenige Tage nach dem abrupten Ende der Saison 2019/20, ein Partner die weitere Zusammenarbeit für die nächste Spielzeit zugesagt hat.

„Wir sind seit einigen Jahren stolzer Partner der Indians und haben in dieser Zeit gemeinsam angefangen, etwas aufzubauen. Das wollen wir weiterhin fortsetzen, auch in diesen auch für uns kritischen Tagen stehen wir weiterhin an der Seite der Indians und wollen weiter nach vorne gehen“, so Thomas Rätzke, der Geschäftsführer des Umweltdruckhaus Hannover.

Indians-Geschäftsführer Andy Gysau ist glücklich über die frühe Zusage Rätzkes und ergänzt: “Das sind genau die Zeichen, die wir in der jetzigen Situation brauchen. Das Umweltdruckhaus Hannover ist seit Jahren ein für uns strategisch sehr wichtiger Partner, auf den wir uns immer verlassen können. Wir werden das in uns gesetzte Vertrauen in der kommenden Spielzeit gerne mit einer erneut starken Leistung der Mannschaft und vielen emotionalen Momenten erfüllen.“

Das Umweltdruckhaus Hannover aus Langenhagen ist seit 2007 zertifiziert als erste ClimatePartner Druckerei in der Stadt und Region Hannover. Mit modernster Druck-Technik setzt man vollends auf auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strukturen, Prozesse und Systeme. Durchweg ökologisch saubere Ressourcen erlauben vorbehaltlos, umweltfreundlich und klimaneutral zu drucken. Zu 100 Prozent angetrieben von Ökostrom, der größtenteils aus der hauseigenen Photovoltaikanlage gewonnen wird.