Thore Weyrauch bleibt dem Pferdeturm treu

Er war der Oberliga Nord Rookie des Jahres in der Saison 2018/19, nachdem er von den Superior RoughRiders aus der amerikanischen WSHL (Western States Hockey League) an den Pferdeturm zu den Hannover Indians wechselte.

In der vergangenen Spielzeit lief Thore Weyrauch in der 2. Reihe als Center mit den Flügelspielern Arnoldas Bosas und Chad Niddery zur Höchstform auf und wurde zum unverzichtbaren Leistungsträger im Team von Coach Lenny Soccio.

Nun hat der 21-jährige gebürtige Wismarer Weyrauch ein klares Bekenntnis zu seiner sportlichen Zukunft abgegeben und für eine weitere Spielzeit bei den EC Hannover Indians verlängert.

„Was kann es für einen jungen Eishockeyspieler wie mich Geileres geben, als hier am Pferdeturm Woche für Woche vor über 3000 verrückten Fans zu spielen? Die Atmosphäre ist einmalig und sucht in ganz Deutschland seinesgleichen,“ so Thore Weyrauch nach seiner Vertragsunterzeichnung.

„Wir hatten letzte Saison eine tolle Truppe, die Stimmung im Team und auch drumherum stimmt perfekt und es macht mir hier sehr viel Spaß. Daher gab es für mich auch keine Alternative, als um ein weiteres Jahr zu verlängern, auch wenn es Angebote von höherklassigen Teams gab. Wir waren sportlich auf einem sehr guten Weg, bis wir vor den Playoffs durch den Abbruch der Saison knallhart gestoppt wurden. Aber unsere Mission ist noch nicht zu Ende, deshalb machen wir ab September einfach weiter“, so der Indians-Stürmer, der in der abgelaufenen Spielzeit in 44 Spielen auf 13 Tore und 30 Vorlagen kam.

Die Verantwortlichen beim ECH freuen sich über die Vertragsverlängerung ihres Leistungsträgers Thore Weyrauch, der ab September in seine dritte Saison im Indians-Trikot gehen wird: „Thore ist durch seine körperliche Präsenz und Robustheit auf dem Eis ein immens wichtiger Baustein unseres Kaders“, so Trainer Lenny Soccio. „Ich bin heilfroh, dass er weiterhin in unserem Team auflaufen wird“, so der Coach weiter.