Statt Playoffs: Saisonabschiedsworte der Hannover Indians

Eigentlich hätten wir heute in die Playoffs der Saison 2019/20 starten sollen. Allerdings fand diese Saison ein abruptes und viel zu frühes Ende. Statt heute mit Tausenden von Indians-Fans im Stadion zu stehen und gegen die Starbulls Rosenheim im Duell der Traditionsvereine zu kämpfen, stehen die Hannover Indians nicht nur vor dem Saison-Aus, sondern befinden sich auch noch in vorsorglicher Quarantäne wegen des Coronavirus.

Nicht zuletzt aus diesem Grund, ist es uns auch nicht möglich, mit EuCH zu einer Saisonabschlussfeier zusammenzukommen. Auf die letzten „Haaaaaalloooooos“ der Saison am Pferdeturm müssen wir verzichten, wollen uns aber nicht wortlos in die Sommerpause verabschieden. Den Anfang macht Indians-Geschäftsführer Andy Gysau mit ein paar Abschiedsworten aus der Quarantäne. Hier geht es direkt zum Video.

Auch für das ganze Team der EC Hannover Indians ist das zwangsläufige Saisonaus für ganz Eishockeydeutschland ein harter Schlag. Alle hätten sich gerne noch auf einer Saisonabschlussfeier verabschiedet und EuCH für die tolle Unterstützung in der Saison gedankt. In den kommenden Tagen werden wir daher Videos veröffentlichen, in denen sich das Team von zu Hause aus meldet und sich so nach einer viel zu kurzen Saison verabschieden kann.

Alle Videos werden auf der Facebook-Seite der Hannover Indians veröffentlicht.