Kristian Hufsky ist Rookie des Jahres

Nach all den schlechten Nachrichten rund um das Coronavirus gibt es auch Grund zur Freude. Denn Indians-Torwart Kristian Hufsky wurde zum „Rookie des Jahres“ und somit zum vielversprechendsten Youngster der Saison in der Oberliga Nord gewählt!

Mit seinen gerade mal 20 Jahren konnte der im kanadischen Kleinburg geborene Torhüter in seiner ersten Deutschland-Saison überzeugen. In 18 Spielen kam er zum Einsatz und konnte sich mit einer Fangquote von 91,7% und einem sensationellen Gegentorschnitt von 1,99 Toren pro Spiel an die Spitze der Torhüter-Statistik der Oberliga-Nord spielen. Nun konnte er diese Premierensaison mit der Auszeichnung zum „Rookie des Jahres“ krönen.

Vor einer Woche gab das Magazin „Eishockey NEWS“ die jährlichen Auszeichnungen bekannt, bei denen unter anderem die Trainer und sportlichen Leiter der Oberligisten befragt wurden, welche Personen in der vergangenen Saison durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam machten.

Die Auszeichnungen der Saison 2019/20

  • Spieler des Jahres: Dominik Lascheit (Crocodiles Hamburg)
  • Torhüter des Jahres: Björn Linda (Herner EV)
  • Verteidiger des Jahres: Norman Martens (Crocodiles Hamburg)
  • Rookie des Jahres: Kristian Hufsky (Hannover Indians)
  • Trainer des Jahres: Danny Albrecht (Herner EV)
  • Beste Stimmung: Hannover Indians

Auszeichnungen in Serie für Nachwuchs-Talente

Ganz besonders freuen wir uns, dass Kristian Hufsky damit die Indians-Serie weiterführt. Denn die vergangenen drei Jahre kamen die „Rookies des Jahres“ allesamt aus den Reihen der EC Hannover Indians. Kristian Hufsky folgt damit auf seinen Teamkollegen Thore Weyrauch (2018/19) und Mark Ledlin (2017/18), die sich diese Auszeichnung ebenfalls verdient hatten. Indians-Geschäftsführer Andy Gysau ist mehr als zufrieden: „Die Organisation der Hannover Indians ist stolz, nun bereits im dritten Jahr in Folge den Rookie der Saison in der Oberliga Nord zu stellen. Das zeigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben und unsere Aufgabe als Ausbildungsliga für das deutsch Eishockey ernstnehmen. Bei uns können sich die hoffnungsvollen, jungen Talente vor großer Kulisse weiterentwickeln und empfehlen.“

Wir gratulieren Kristian ganz herzlich zu dieser großartigen und verdienten Auszeichnung und bedanken uns für die tollen Leistungen in der vergangenen Saison!

Zusätzlichen Grund zur Freude gibt es, da sich die Hannover Indians auch wieder den Titel „beste Stimmung“ sichern konnten. Ein großes Dankeschön geht da natürlich raus an EuCH – die offiziell besten Fans der Liga.