Per Förderlizenz: Steven Raabe ein Indianer

Per Förderlizenz: Steven Raabe ein Indianer

Er kam in bisher allen Vorbereitungsspielen zum Einsatz und hinterließ dabei, für seine jungen Jahre, einen souveränen Eindruck. Steven Raabe wird die Indians ab sofort mit einer Förderlizenz der Grizzlies Wolfsburg verstärken.

Der 18-jährige Verteidiger bringt dabei die Erfahrung von 23 DEL-Spielen mit, die er in der letzten Saison bei seinem Stammverein Grizzlies Wolfsburg sammeln konnte. Dabei wurde er vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult und profitierte von der Verletztenmisere der VW-Städter, die ihm feste Einsatzzeiten und wertvolle Erfahrung in der höchsten deutschen Spielklasse einbrachten.

„Ich bin sehr froh, dass die Verpflichtung von Steven geklappt hat. Trotz seinem jungen Alter spielt er sehr sicher und und bringt unserer Defensive mehr Tiefe. Ich bedanke mich bei Wolfsburgs Manager Charly Fliegauf, dass wir zusammen für Steven eine gute Möglichkeit gefunden haben, dass er Schule und Eishockey miteinander verbinden kann und die allen Seiten im Sinne der sportlichen Entwicklung des Spielers hilft“, so Indians Coach Lenny Soccio.

Steven Raabe wird in Zukunft mit seiner Rückennummer 41 für die EC Hannover Indians auflaufen.