Ohne Vier gegen Erfurt

Wenn die EC Hannover Indians heute Abend ab 20 Uhr im Eisstadion am Pferdeturm auf die Black Dragons Erfurt treffen, wird Trainer Lenny Soccio auf Kapitän Brano Pohanka, Stürmer Tommy Pape, Verteidiger Nick Bovenschen und Nachwuchscrack Tjorben Skibba verzichten müssen. Alle vier Spieler fallen leider durch Verletzungen oder Krankheit aus.

Angeführt werden die Indians am heutigen Abend durch Robby Hein, der das Captains „C“ auf der Brust haben wird.

Nach dem starken 5:2 Sieg vom vergangenen Wochenende gegen die Saale Bulls Halle, soll es trotz der Ausfälle auch heute Abend wieder drei Punkte für die Jungs vom Pferdeturm geben. Die Gäste aus Thüringen reisen mit nur drei Siegen aus den letzten 10 Spielen nach Hannover, konnten zuletzt aber die Preussen aus Berlin mit 7:0 bezwingen und dürften durch diesen Sieg wieder ein wenig Selbstvertrauen getankt haben und liegen mit 31 Punkten derzeit auf Platz 11 der Oberliga Nord.

Beide Teams kreuzten in dieser Saison bereits zweimal die Schläger. Im ersten Aufeinandertreffen am 12.10.2018 am Pferdeturm legten die Indians einen wahren Blitzstart hin und führten durch einen Doppelschlag von Brano Pohanka (3.) und Brent Norris (4.) schnell mit 2:0. Michael Knaub konnte dann in der 34. Minute mit dem „Game winning Goal“ das 3:0 erzielen, ehe die Black Dragons durch Schupping in der 38. Minute auf 3:1 verkürzen konnten. Im Schlussdrittel war es dann Andy Morczinietz (49.) und erneut Brano Pohanka (60.) mit einem „Empty Net Goal“, bei einem weiteren Gegentreffer durch Keil (53.), die den 5:2 Sieg perfekt machten.

In der „Kartoffelhalle“ in Erfurt mussten die Fans am 23.11.2018 dann lange auf Tore warten, denn beide Teams geizten an diesem Tag mit Treffern. Lediglich Andy Morczinietz (35.) und Hofmann (48.) konnten jeweils die Scheibe jeweils im Tor unterbringen, sodass das Spiel im Penaltyschiessen entschieden werden musste. Hier hatten die Indians durch Brano Pohanka mehr Glück, sodass das Team mit zwei Punkten im Gepäck die Heimreise an den Pferdeturm antreten konnte.

Man darf also gespannt sein, wie die heutige Partie ausgehen wird und wie die Indians die vier Ausfälle verkraften werden.

Erfurts Trainer Freddy Carrol, wird heute Abend definitiv auf Jakob Körner und Enrico Manske verzichten müssen. Dazu steht der Einsatz von Kapitän Felix Schümann noch auf der Kippe, über dessen Einsatz Carrol kurzfristig entscheiden wird.

Als Unparteiische begrüssen wir heute Abend die Herren Ali Sogosku (Hauptschiedsrichter), sowie als Linienrichter Martin Berg und Maxim Huttenlocher.

Tickets für die Begegnung sind noch bis in den frühen Abend an allen Eventim Vorverkaufsstellen in der Region Hannover, sowie an den Abendkassen des Eisstadions am Pferdeturm erhältlich.

Indians TV PreGame Talk mit Brent Norris

Offizielle Facebook Veranstaltung zum heutigen Heimspiel

https://www.facebook.com/events/1915226091903978/