Kurz vor den Ferien noch eine neue Partnerschule

Jetzt zählt auch die IGS Roderbruch zum Kreis der Partnerschulen im Projekt der Indians. Projektleiter Sven Neumann hatte Kontakt zum Fachbereichsleiter Sport, Lars Wrigge, aufgenommen.

Besonders unter der Schülerschaft war das Interesse groß, Teil des Projektes zu werden. Einige der knapp 1900 Schülerinnen und Schüler spielen in diversen Jugendmannschaften am Pferdeturm, es gibt treue Fans der Indians und andere sind Kinder von ehemaligen aktiven Spielern der Indians.

An der Schule kümmert sich neben Herrn Wrigge noch der eishockeybegeisterte Lehrer, Herr Eidt, um die Umsetzung des Projektes.

Wir sind gespannt auf gemeinsame  Aktionen und freuen uns, die IGS Roderbruch als weitere Schule im Stamm der Hannover Indians begrüßen zu können.