Jetzt geht’s los: Saisonauftakt in Leipzig

Jetzt geht’s los: Saisonauftakt in Leipzig

Die Vorbereitung ist vorbei und es ist angerichtet! Endlich geht es wieder richtig los und die EC Hannover Indians starten in die neue Spielzeit der Oberliga Nord. Los geht es dabei mit einem Auswärtsspiel, wenn der ECH am heutigen Freitagabend ab 20 Uhr im Kohlrabizirkus bei den Icefighters Leipzig zu Gast sein wird.

Vier Spiele auf fremden Eis absolvierten die Indians in der Vorbereitung zur neuen Spielzeit, viermal ging das Team um Kapitän Pohanka dabei als Sieger vom Eis. Doch auch wenn diese Bilanz Grund zur Hoffnung gibt, geht es heute Abend bei den Icefighters in Leipzig wieder bei null los, auch wenn ein Blick auf die Begegnungen der Vorsaison die Hoffnung auf einen guten Saisonstart bestätigen. Viermal trafen beide Teams in der letzten Spielzeit aufeinadner, dreimal siegte das Team des ECH und dabei in beiden Partien in Leipzig.

Vor ziemlich genau einem Jahr waren die Indians dabei ebenfalls der erste Gegner im Kohlrabizirkus und gewannen dort mit 2:0. Ende Dezember reiste die Mannschaft vom Pferdeturm erneut nach Leipzig und wollte dabei die böse 1:5 Packung auf eigenem Eis zwölf Tage zuvor vergessen machen. Daraus entstand ein Krimi, den die Indians knapp mit 5:4 für sich entscheiden konnten. Auch die zweite Partie am Pferdeturm zwischen beiden Teams ging denkbar knapp aus, als die Indians mit 2:1 die Oberhand behalten konnten. Daher dürfte es also auch am heutigen Abend in Leipzig wieder eine knappe Sache werden.

Der Kader der Icefighters hat sich, im Vergleich zur Vorsaison, auf fünf Positionen verändert. Im Tor wurde Patrick Glatzel aus Sonthofen verpflichtet, während die Verteidigung durch Goran Pantic, kam von den Scorpions, mehr Stabilität erhalten soll. In Sachen Offensive haben sich die Icefighters auf drei Positionen verändert. Hierbei konnte die Mannschaft von Trainer Sven Gerike mit der Reaktivierung von Ian Farrell einen echten Coup landen, der mit Gianluca Balle (aus Hamburg) und Moritz Israel (aus Essen) abgerundet wurde.

Bei den Indians wurde während der Woche noch einmal im Kader nachgebessert. Mit Chad Niddery wurde ein Spieler auf der Kontingentstelle im Sturm verpflichtet, der nicht nur das Auge für seine Mitspieler hat, sondern auch in den letzten vier Spielzeiten wusste, wo das Tor steht. Für ihn musste Nick Buonassisi die Indians wieder verlassen.

Nachdem in den letzten Spielen in der Vorbereitung einige angeschlagene Spieler im Kader der Indians geschont wurden, kann Trainer Lenny Soccio zum Saisonauftakt wieder auf die zuletzt fehlenden Robby Hein und Roman Pfennings zurückgreifen. Lediglich Stefan Goller und Michael Burns sind nicht einsatzbereit und fehlen dem Coach vorerst.

Im Tor vertraut der Indians-Trainer zum Auftakt Philip Lehr, der mit Kristian Hufsky einen starken Backup auf der Bank haben wird.

Spielbeginn ist heute Abend um 20 Uhr in der Kohlrabizirkus Eisarena in Leipzig und unser Livetickerteam wird für EuCH dabei sein und mit allen Informationen und Emotionen direkt von der Eisfläche berichten. Den Liveticker findet Ihr unter http://bit.ly/2ksueQq.


Am Sonntag steht für die Indians das erste Heimspiel der neuen Spielzeit an. Ab 19 Uhr geht es dann im Derby gegen die Scorpions.

Dazu wird es am heutigen Freitag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr und auch am Samstag von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr während des öffentlichen Laufs am Kiosk im Eisstadion am Pferdeturm einen Sondervorverkauf an Tickets für das erste Heimspiel unserer Indians am kommenden Sonntag um 19 Uhr gegen die Hannover Scorpions geben.

Bitte beachtet, dass für Tickets grundsätzlich nur Barzahlung möglich ist!!!

Außerdem sind Tickets natürlich weiterhin an allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Region Hannover und über unseren Online-Ticket-Shop unter http://bit.ly/2lWgJZL erhältlich

Zusätzlich wird das Spiel auch bei SpradeTV Live übertragen. Buchungen sind zum Preis von 5,50 Euro unter http://bit.ly/2kwjP6w möglich.