Indians ziehen Crocodiles die Zähne

Indians ziehen Crocodiles die Zähne

Am Anfang war es etwas holperig, am Ende aber stark und souverän. Die Indians siegen im ersten PreSeason Game am Pferdeturm nach einem 0:2 Rückstand am Ende noch mit 3:2 gegen die Crocodiles Hamburg.

Aller Anfang ist schwer, lautet ein altes Sprichwort und so war es auch am Freitagabend bei den EC Hannover Indians im ersten Spiel der Vorbereitung gegen die Crocodiles Hamburg. Nach einer harten ersten Trainingswoche, fehlte dem Team vom Pferdeturm zu Beginn noch ein wenig die Abstimmung, während man den Gäste aus der Hansestadt anmerkte, dass sie eine Woche länger im Training sind und auch bereits einmal zusammenspielen konnten.

So kamen die Crocodiles nach einem Fehler in der Indians-Verteidigung durch Leon Fern in der 13. Spielminute zur 1:0 Führung, die sie dann auch in die Pause mitnahmen.

Im zweiten Drittel merkte man den Indians an, dass die Abstimmung immer besser klappte. Das Spiel nun offen, doch die Gäste aus Hamburg kamen durch Yannis Walch zum 2:0. Der Hamburger kam gerade von der Strafbank und die Indians liefen in einen Konter, den die Gäste eiskalt abschlossen.

Im letzten Drittel waren die Indians nun da. Die Laufwege stimmten und so bauten die Jungs vom Pferdeturm nun immer mehr Druck auf und wollten den Anschlusstreffer – und bekamen ihn. Der starke Michael Burns, bediente Nick Bounassisi, der in der 44. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer vollstreckte.

Der Anschlusstreffer war nun da und die Indians wollten nun den Ausgleich. Diesen hatte Arnoldas Bosas auf dem Schläger, als er per Penalty zur Ausgleichschance kam. Doch der starke Kai Kristian im Tor der Hamburger war hellwach und stocherte die Scheibe vom Schläger des Letten.

Es dauerte bis zu 56. Minute, bis die 2238 Fans im Eisstadion am Pferdeturm dann doch noch den Ausgleich bejubeln durften. Indians Kapitän Brano Pohanka nutzte die Chance, als die Scheibe im Gewühl vor dem Hamburger Tor frei lag und netzte zum inzwischen mehr als verdienten Ausgleich ein.

In der letzten Minute war Pohanka dann erneut im Focus, als der gebürtige Slowake auf der Strafbank saß, die Crcodiles sich im Drittel der Indians festsetzten und auf den Siegtreffer drängten. Doch genau in dieser Phase nutzte Roman Pfennings einen Abspielfehler der Hamburger und enteilte Freund und Feind im Alleingang und schloss rund 20 Sekunden vor Ende der Partie in Unterzahl zum 3:2 Siegtreffer der Indians ein, die sich im Anschluss von den Fans ordentlich feiern ließen.

Das Feiern geht nun am Samstag weiter, wenn ab 14 Uhr die Saisoneröffnungsparty im Erlebnis-Zoo Hannover ansteht, sich die Spieler erst für Gespräche, Fotos und Autogramme unter die Menge mischen und um 16 Uhr im Yukon Bay Stadion durch StadionsprECHer Mike Münkel und Geschäftsführer Andy Gysau vorgestellt werden. Abgerundet wird die Saisoneröffnung anschließend im Biergarten an Meyers Hof, wo Fans und Spieler dann noch einmal gemütlich zusammen kommen werden.

Alle Infos zur Saisoneröffnung gibt es HIER


PER ZEIT SPIELSTAND GS TEAM ERZIELT VON VORLAGE VON VORLAGE 2 VON
1 12:23 0:1 EQ CHH FERN L. (10)

2 33:52 0:2 EQ CHH WALCH Y. (18) LUPZIG D. (24)
3 43:48 1:2 EQ HIN BUONASSISI N. (92) BURNS M. (17)
3 55:27 2:2 EQ HIN POHANKA B. (25)

3 59:39 3:2 SH1 HIN PFENNINGS R. (21)