Indians wollen Derbysieg

Indians wollen Derbysieg

Derby Nummer 4 und zum zweiten Mal am ausverkauften Pferdeturm! Ab 20 Uhr kreuzen unsere EC Hannover Indians die Schläger mit den Scorpions. Dabei will das Team vom Trainer Lenny Soccio endlich den ersten Derbysieger der Saison einfahren.

„Natürlich ist es etwas besonderes, wenn man vor ausverkauftem Haus auf’s eigene Eis kommt, aber trotzdem ist das einzige was wir machen, auf uns und unsere letzten drei Spiele zu schauen. Die Leistung auswärts in Essen und Herne, sowie vor allem zuletzt zu Hause gegen Tilburg, wollen wir nun ins nächste Spiel mitnehmen. Da ist es egal, ob der Gegner die Scorpions oder ein anderes Team sind. Wir wollen weiter unser Spiel machen, unseren Gegnern unser Spiel aufdrücken und unseren dritten Platz weiterhin verteidigen. Es gibt keinen Respekt. Mit unseren Fans im Rücken, wird es uns einen zusätzlichen Push geben und der siebte Mann kann dann der kleine Unterschied sein. Wir müssen alle zusammen kämpfen. Wir auf dem Eis, unsere Fans auf den Rängen und dann schaffen wir zusammen hoffentlich den ersten Derbysieg der Saison“, blickt Sportdirektor Tobias Stolikowski auf das Derby.

Trainer Lenny Soccio kann dabei fast aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Verteidiger Nick Bovenschen muss weiterhin passen und wird das Spiel von der Bande aus verfolgen müssen. Tommy Pape und Andy Morczinietz haben sich rechtzeitig wieder fit gemeldet und werden heute Abend mit auflaufen können.

Wie bereits in den ersten drei Derbys der aktuellen Oberliga Nord Saison, dürften die 4.608 Fans heute Abend ein ähnlich enges Spiel zu sehen bekommen. Die bisherigen Duelle endeten 5:6 n.P., 2:3 und 3:4 aus Sicht der Indians. Heute Abend soll nun der erste Derbysieg der Saison her. Dass das Spiel kein Spaziergang wird, zeigen die letzten elf Begegnungen der Gäste aus Mellendorf. 10 glatte Siege und eine Niederlage nach Verlängerung stehen auf der aktuellen Visitenkarte, was in der Abrechnung derzeit 10 Punkte Vorsprung auf die Indians auf Platz 3 bringt.

Die Indians konnten die letzten drei Begegnungen gewinnen und dabei in Herne und Essen, sowie am letzten Wochenende auf eigenem Eis gegen den Tabellenführer aus Tilburg siegreich gestalten. Damit stehen die Indians mit fünf Punkten Vorsprung auf den vierten Platz auf Platz 3 der Oberliga Nord. Ein Derbysieg würde diesen Tabellenplatz sichern und wichtige Punkte im Kampf um den dritten Platz mit sich bringen.

Es wird also spannend, wessen Serie heute Abend reissen wird und welches Team sich den letzten Derbysieg der diesjährigen Oberliga Nord Saison sichern wird.

Als Schiedsrichter wird heute Abend Erol Posacki auflaufen, dem als Linienrichter Jan-Christian Müller und Nikolaj Ponomarjow zur Seite stehen werden.

IndiansTV | PreGame Talk mit Nico Turnwald

Keyfacts zum Spiel Indians vs. Scorpions

Wichtige Hinweise vom Ordnungsdienst der Indians

Wichtige Hinweise vom ECH-Ordnungdienst

Am Freitag steigt das Derby zwischen den EC Hannover Indians und den Scorpions aus der Wedemark.+++ Der Einlass…

Gepostet von Ordnungsdienst EC Hannover Indians am Dienstag, 22. Januar 2019

Die speziellen #Stadtverein Angebote im Fanshop

Bereit für's Derby?!Am Freitag, den 25.01.19 haben wir passend zum Derby alle Stadtverein-Artikel 10% rabattiert. P.S.: gilt nur im Fanshop am Eisstadion am Pferdeturm und so lange der Vorrat reicht!

Gepostet von Hannover Indians Fan-Shop am Montag, 21. Januar 2019