Indians holen 11. Sieg in Folge

Indians holen 11. Sieg in Folge

In einem hart umkämpften Spiel siegen unsere Jungs bei den TecArt Black Dragons Erfurt mit 2:1 (0:0, 1:1, 1:0) und holen damit den 11. Sieg in Folge!

Nach einem torlosen ersten Drittel brachte Weise die Gastgeber in Überzahl in der 34. Minute in Führung. Doch die Indians bewiesen auch in Thüringen ihre Stärke und schlugen umgehend zurück. Brent Norris konnte nur 80 Sekunden nach der Erfurter Führung ausgleichen.

Im letzten Drittel war es dann ein Spiel auf Messers Schneide: Beide Teams wollten den Sieg und drängten auf den entscheidenden Treffer. Hier hatten die Indians das Glück des Tüchtigen, als Andy Morczinietz die Scheibe in der 58. Minute in Überzahl per Rebound über die Linie brachte und die Indians damit mit 2:1 in Führung schoss.

In den Schlussminuten versuchten die Black Dragons noch einmal alles, nahmen den Torhüter zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis, doch die Indians bewiesen nicht nur Cleverness, sondern auch Nervenstärke und brachten die knappe Führung über die Zeit und sicherten sich so nicht nur drei weitere Punkte, sondern auch den elften Sieg in Folge.

Weiter geht die Reise für die Indians mit dem Heimspiel am kommenden Sonntag gegen die Moskitos Essen. Der direkte Verfolger im Kampf um Platz 3 unterlag am heutigen Abend auf eigenem Eis gegen die Füchse Duisburg mit 3:5.


Tore: 1:0 (34.) Weise (Sochan) – PP1, 1:1 (35.) Norris (Bosas, Morczinietz), 1:2 (58.) Morczinietz (Norris, Ziolkowski) – PP1 | Strafen: Erfurt 10 – Indians 20 | Schüsse: Erfurt 34 – Indians 32 | Zuschauer: 614 | Schiedsrichter: Ratz (Höfer, Martmer) | Foto: Stefan Zwing – deisterpics


Die Ergebnisse vom 15.12.2019 aus der Oberliga Nord