Indianer fahren nach Herford

Indianer fahren nach Herford

Am Dienstag, den 10. September 2019 um 20:00 Uhr gastieren die Hannover Indians in der Eishalle „Im kleinen Felde“ in Herford.

Wir alle wollen dieses Spiel nutzen, um nicht zu vergessen, wie unerwartet ein Mensch aus dem Leben gerissen werden kann. Der tragische Tod von Alexander Seel hat wieder einmal gezeigt, wie schnell sich urplötzlich alles im Leben einer Familie ändern kann.

Der Kartenvorverkauf für unser Gästekontingent für dieses Benefizspiel startet am 30. August 2019 bei unserem ersten Testspiel gegen die Hamburg Crocodiles. Die Ice Dragons Herford erwarten ein volles Haus und stellen den Fans der Indians 250 Karten im Vorverkauf zur Verfügung. Erwerben könnt ihr diese Karten natürlich am Fanprojekt Container. Eventuelle Restkarten können am 06. September 2019 beim Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse am FP-Container erworben werden. 

Der Kartenpreis für die Stehplätze in Herford beträgt einheitlich 6,00 Euro. In der Halle gibt es keine Sitzplätze.

Der Scheiben-Doktor Garbsen organisiert zusammen mit 1-A Bustouristik einen Fan-Bus nach Herford. Für 25,00 Euro inklusive Karte kommt ihr nach Herford und natürlich auch wieder zurück. Abfahrt für den Bus ist am 10. September um 17:30 Uhr am ZOB Hannover, der auch am Ende der Reise wieder das Ziel darstellt.

Anmelden für diesen Bus könnt ihr euch am 30. August 2019 beim Spiel gegen Hamburg (am Fanprojekt Container) oder unter garbsen@scheibendoktor.de. Bitte beachtet, dass der Bus vorab per PayPal, Überweisung oder Barzahlung beim Spiel gegen Hamburg in bar bezahlt werden muss.

Lasst uns zahlreich nach Herford fahren, beide Teams bei diesem Vorbereitungsspiel unterstützen und dabei noch etwas Gutes tun, denn der Erlös kommt den Hinterbliebenen zu Gute.