Ehemaliger ECH-Coach Hartmut Nickel verstorben

Ehemaliger ECH-Coach Hartmut Nickel verstorben

Mit großer Bestürzung haben die EC Hannover Indians den Tod von Hartmut Nickel vernommen. Der ehemalige Trainer des EC Hannover und ehemalige Spieler und Assistenztrainer von Dynamo bzw. den Eisbären Berlin verstarb gestern im Alter von 74 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.

„Tolle Zeit am Turm“

Hartmut Nickel war in der Zeit von 1993 bis 1996 als Trainer des EC Hannover am Pferdeturm tätig. Dies war seine einzige Station außerhalb der Organisation der Eisbären Berlin und dem Vorgängerverein Dynamo Berlin, von der er immer wieder von der „tollen Zeit am Turm“ gesprochen hat.

Sieben Meisterschaften mit den Eisbären

Als Co-Trainer der Eisbären Berlin feierte Nickel zwischen 2004 und 2013 insgesamt sieben deutsche Meisterschaften in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und gewann 2011 einmal die European Trophy.

Mit Hartmut Nickel verliert die Eishockeywelt einen großen und fairen Sportsmann, der weit über die Grenzen von Hannover und Berlin hinaus geschätzt und beliebt war.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und allen Angehörigen. (Foto: www.berliner-kurier.de & ECH-Kalender 1994/95)