EC Hannover Indians reichen Antrag auf Lizenzprüfungsverfahren bei der DEL2 ein

EC Hannover Indians reichen Antrag auf Lizenzprüfungsverfahren bei der DEL2 ein

Die Hannover Indians haben fristgerecht den Antrag auf Durchführung des Lizenzprüfungsverfahrens bei der DEL2 in Neuss eingereicht.

Neben den erforderlichen Unterlagen, die an DEL 2 Geschäftsführer René Rudorisch übermittelt wurden, ist auch die erforderliche Kaution in Höhe von 25.000,- Euro hinterlegt worden.

Die Hannover Indians sind damit in den in Kürze folgenden Oberliga Play-Offs zur DEL2 aufstiegsberechtigt.

„Wir spielen eine sportlich sehr erfolgreiche Saison und wollen für alle Eventualitäten gerüstet sein und wir wollen es vor allem auf dem sportlichen Weg entscheiden und dabei unsere Zukunft selbst in der Hand haben“, meint Uwe Schlüter als Geschäftsführer der Indians.

Sein Kollege Andy Gysau ergänzt: “Die Play-Offs sind beim Eishockey das Salz in der Suppe! Da müssen Mannschaft, Fans und Sponsoren ein Ziel vor Augen haben, damit diese auch erfolgreich absolviert werden können. Für die Rahmenbedingungen hat die Geschäftsführung jetzt gesorgt, jetzt haben es die Jungs auf dem Eis selbst in der Hand.“

Die Oberliga Play-Offs beginnen am 15.März 2019, aktuell voraussichtlich mit einem Heimspiel. Mögliche Gegner unter den Süd-Oberligisten sind derzeit Weiden, Memmingen oder Selb. 

„Tickets dafür sollten die Fans der Indians sich zeitnah nach Beginn des Vorverkaufs sichern, denn wir erwarten einen vollen Pferdeturm in den Play-Offs“, so Gysau. Nähere Infos zum Karten-Vorverkauf folgen in Kürze auf der Homepage der Indians. 

In die Play-Offs 2019 starten die Indians dann mit neuen Trikots, die Ausrüster BAD ONE heute auch für die Fans präsentiert hat. Ab sofort sind diese Trikots im Fan-Shop und auch online unter shop.badoneshop.de bestellbar