Duisburg und Essen vor Brust

Duisburg und Essen vor Brust

Zwei Gegner aus dem Westen stehen für die Indians an diesem Wochenende auf dem Spielplan. Den Anfang macht das Duell auf eigenem Eis am Pferdeturm gegen die Füchse Duisburg (20 Uhr), bevor es am Sonntag ab 18:30 Uhr zu den Moskitos Essen an den Westbahnhof geht.

Gegen beide Teams gab es bisher ein Duell in der aktuellen Oberliga Nord Spielzeit und beide Duelle endeten mit knappen Ergebnissen.

Bei den Füchsen Duisburg lagen die Indians nach dem ersten Abschnitt mit 0:2 zurück, bevor Brano Pohanka und Mike Glemser per Doppelschlag in der 25. Und 26. Minute zum 2:2 ausgleichen konnten. Die erneute Führung der Füchse glich erneut der ECH-Kapitän direkt nach Beginn des letzten Drittels zum 3:3 aus, doch Pisarik konnte in Minute 48 mit seinem Tor den 4:3 Sieg der Duisburger sichern.

Wie auch an diesem Wochenende gab es zwei Tage später das Duell gegen die Moskitos aus Essen. Hier lagen die Indians bis weit ins letzte Drittel durch einen Treffer von Leblanc mit 0:1 hinten, kämpften und fighteten und wurden durch den Ausgleich von Philipp Hertel in der 55. Minute zum 1:1 belohnt, mit dem es dann auch in die Verlängerung ging, wo dann Mr. Overtime Arnoldas Bosas zuschlug und den 2:1 Sieg in der 64. Minute sicherte.

Man darf also gespannt sein, ob die Duelle an diesem Wochenende ähnlich knapp verlaufen. Bei einem Blick auf die Tabelle sind alle drei Teams auf Punkte angewiesen und werden alles daran setzen ihre Spiele zu gewinnen. Die Füchse Duisburg liegen derzeit punkt und torgleich mit den Scorpions auf dem geteilten 6. Platz der Tabelle und weisen dabei 28 Punkte auf. Dahinter befinden sich die Jungs vom Pferdeturm, wo der ECH mit 24 Punkten auf Platz 8 liegt. Die Moskitos aus Essen befinden sich derzeit auf Platz 10 und sammelten bisher 19 Punkte. Für Spannung ist also an diesem Wochenende gesorgt!

Fehlen werden heute Abend weiterhin Maxi Pohl in der Verteidigung und Robby Hein im Angriff, während Philipp Lehr im Tor stehen wird und Kristian Hufsky als Backup auflaufen wird.

Wer heute Abend dabei sein möchte, kann sich sein Ticket noch bis in den frühen Abend an einer der Eventim Vorverkaufsstellen in der Region Hannover sichern. Auch im Online Ticketshop sind die Karten für das Spiel gegen die Füchse Duisburg unter http://bit.ly/ECHTickets erhältlich und wer keine der beiden Möglichkeiten nutzen mag, wird an den Abendkasse am Eisstadion am Pferdeturm auch noch Tickets erhalten.

Wer nicht im Live im Eisstadion dabei ist, kann auch heute wieder das Spiel via Sprade TV verfolgen. Zum Preis von nur 5,50 Euro kann man sich das Spiel unter http://bit.ly/SpradeTV_ECH buchen und so trotzdem dabei sein.

Das Auswärtsspiel am Sonntag aus Essen kann man dann wieder in gewohnter Qualität und allen Emotionen am ECH-Liveticker unter www.liveticker.hannover-indians.de verfolgen.