„Der Berufsbekleider“ ist nun ein ECHter Indianer

„Der Berufsbekleider“ ist nun ein ECHter Indianer

Seit 2002 liefert „Der Berufsbekleider“ Arbeitskleidung und Ausrüstung für fast alle Berufe am neuen Standort an der Vahrenwalder Strasse 150. Dort ist Geschäftsführer Steffen Günther mit seinen 14 Mitarbeitern von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und Samstags von 10 bis 16 Uhr für seine Kunden vor Ort.

Die Auswahl bei „Der Berufsbekleider“ geht von Carhartt über Snickers zu allen gängigen Marken aus dem Segment der Arbeitskleidung und Ausrüstungen.

Nun ist „Der Berufsbekleider“ auch ein ECHter Indianer, was unter anderem auch durch eine Bande an der Spielerbank der EC Hannover Indians im Eisstadion am Pferdeturm zu sehen ist.

Zur neuen Spielzeit konnten sich Indians-Geschäftsführer Andy Gysau und „Der Berufsbekleider“-Chef Steffen Günther nun auf eine Zusammenarbeit über die kommenden drei Jahre einigen, die Stück für Stück gemeinsam ausgebaut werden soll.

Steffen Günter von „Der Berufsbekleider“ zur Partnerschaft mit den Indians: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Indians, die auf eine lange Tradition zurückblicken können und wie unser Haus ein fester Bestandteil in Hannover sind. Wir haben einige tolle Ideen, die wir gemeinsam umsetzen möchten und starten nun gemeinsam eine tolle und ECHte Partnerschaft.“

Auch Indians-Geschäftsführer Andy Gysau freut sich über den ersten Neuzugang im Bereich der Partner für die kommende Spielzeit: „Die Gespräche mit „Der Berufsbekleider“ waren von Beginn an sehr positiv und angenehm. Dabei haben sich Steffen Günther und sein Team bereits als ECHte Fans der Indians gezeigt, sodass ich mich auf die kommenden drei Jahre sehr freue.“