Vier Abgänge bei den Indians

Mark Ledlin, Lucas Fröhlich, Dennis Arnold und Leon Lilik werden die Indians verlassen.

Mark Ledlin (20) und Lucas Fröhlich (22) waren im Sommer 2017 von dem Nachwuchs der Berliner Eisbären bzw. aus Bayreuth/Weiden nach Hannover gewechselt und haben 42 (Ledlin) und 39 (Fröhlich) Spiele für die Indians bestritten. Mark Ledlin wurde in der abgelaufenen Saison von einem Eishockeyfachmagazin zum „Rookie des Jahres“ geehrt.

Leon Lilik (22) stieß 2016 von den Essener Moskitos zu den Indians und trug in 98 Spielen das Trikot der Hannover Indians.

Dennis Arnold (21) wechselte 2015 vom Nachwuchs der Kölner Haie an den Pferdeturm und kam in den drei zurückliegenden Spielzeiten auf 140 Einsätze für die Indians.

Die Hannover Indians bedanken sich bei allen vier Spielern für ihr Engagement und wünschen ihnen für ihre weitere Zukunft alles Gute.