Ohne Vier, dafür aber mit einem „Neuen“

Vier Ausfälle hat Indians-Coach Lenny Soccio an diesem Wochenende zu beklagen. Neben dem gesperrten Nick Bovenschen (Spieldauer in Duisburg), fallen auch Verteidiger Yannick Mund, sowie die Stürmer Thomas Pape und Lukas Valasek durch Verletzungen bzw. Krankheit am heutigen Abend gegen die Black Dragons Erfurt aus.

Mit Thomas Ziolkowski kehrt jedoch ein Verteidiger ins Team zurück, sodass die Ausfälle in der Verteidigung zumindest etwas kompensiert werden können. In Essen wird dann auch Bovenschen wieder mit von der Partie sein und es wird sich zeigen, ob Mund und/oder Valasek bis Sonntag wieder fit sein werden, während Pape definitiv an diesem Wochenende kürzer treten muss.

Im Heimspiel gegen Erfurt erwartet der ECH-Coach „ein defensiv stehendes Team, bei dem wir sehr diszipliniert agieren müssen und uns unsere Chancen erarbeiten und nutzen müssen“.

Die Mannschaft um ex-Indians Coach Freddy Carroll konnte in fünf der bisherigen sechs Saisonspiele punkten. Drei Siegen, stehen zwei Niederlagen nach Overtime oder Penaltyschiessen gegenüber. Nur gegen den Klassenprimus aus Tilburg unterlag die Mannschaft aus Thüringen am 1. Spieltag in regulärer Spielzeit.

„Erfurt steht nicht umsonst so gut da. Sie sind gefährlich und wir müssen aufpassen, dass wir unser Spiel konzentriert durchziehen“, so Soccio zum heutigen Spiel.

Am Sonntag gegen die Moskitos Essen sieht der Trainer der Indians ein anderes Spiel: „Ich glaube, dass wir in Essen deutlich besser unser Spiel aufziehen können. Aber auch hier gilt, dass wir mit Disziplin und vor allem Konzentration arbeiten und uns keine kleinen Fehler wie am letzten Sonntag in Duisburg leisten“, blickt der ECH-Coach auf die Partie am Westbahnhof.

Es werden also wieder zwei spannende Spiele für die Mannschaft vom Pferdeturm. Wer beim heutigen Heimspiel dabei sein möchte, kann sich sein Ticket direkt über www.hannover-indians.de buchen. Dazu sind die Vorverkaufsstellen bis in den frühen Abend freigeschaltet. Auch an der Abendkasse wird es noch ausreichend Tickets für die heutige Partie geben.

Wer am Sonntag den Weg nach Essen nicht mit antreten kann, wird durch unser Liveticker Team wieder umfassend und auf Puckhöhe unter http://liveticker.hannover-indians.de informiert. Hier danken wir unserem Partner Autohaus AHG Gabrisch und der Firma Contec Solution für die Unterstützung in dieser Saison um EuCH aktuell von den Eisflächen der Oberliga Nord berichten zu können.

Attachment