Gegen Krebs!

Unter diesem Motto spielt unsere Mannschaft am Sonntag gegen die Tilburg Trappers letztmals in den pinken Jerseys. Bereits am kommenden Montag beginnen wir mit der Versteigerung der pinken Gamer, über den genauen Ablauf der Versteigerung werden wir EuCH in den nächsten Tagen noch informieren.

Heute wollen wir EuCH über die Claudia von Schilling Foundation for Brest Cancer Research informieren, diese wird dieses Jahr den Reinerlös unserer Versteigerung erhalten.

Die Stiftung, die ihren Sitz in Hannover und Zürich hat, wurde im August 2002 durch Claudia von Schilling in Zürich gegründet. Die Stiftungsgründerin hat selber viele Jahre mit einer Brustkrebserkrankung gelebt und verstarb am 24.10.2003 in Hannover, in der Betreuung der Medizinischen Hochschule. Als Claudia von Schilling wusste, dass sie ihre Krebserkrankung nicht besiegen konnte, führte sie viele Gespräche über Möglichkeiten, anderen Frauen zu helfen, eine Brustkrebserkrankung zu überwinden. Sie entschied sich, eine Stiftung einzurichten, deren Ziel es sein sollte, die wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Brustkrebsforschung zu unterstützen. Dieses Vermächtnis Claudia von Schillings unterstützen die Hannover Indians bei der diesjährigen Versteigerung der pinken Gamer.

Unser Assistent der Geschäftsleitung Jan Phillip Deffke, Robby Hein und Thomas Ziolkowski haben sich bei Stiftungsmanagerin Maike Holz bereits über das Vermächtnis informiert, auch ihr könnt EuCH auf www.cvs-foundation.org über die Arbeit der Stiftung informieren. Nehmt EuCH bitte ein paar Minuten Zeit für das Vermächtnis von Claudia von Schilling und unterstützt ab dem 22.10.2018 unsere Versteigerung.

Attachment