„Wir müssen kämpfen wie in den Playoffs“

 Gleich zwei Mal spielen die Hannover Indians am kommenden Wochenende gegen den Herner EV. Am Freitag gastieren die Westdeutschen ab 20.00 Uhr am Pferdeturm, Sonntag reist die Mannschaft von Lenny Soccio nach Herne. Spielbeginn in der Gysenberghalle ist dann um 18.30 Uhr.

Natürlich werden Erinnerungen wach an die Playoff-Serie im vergangenen März, als die Indians den Nordmeister nach großem Kampf unerwartet schlagen konnten.

„Das haben die Herner bestimmt nicht vergessen und werden mit einer besonders kämpferischen Einstellung in die beiden Spiele gehen“, vermutet Lenny Soccio und erwartet von seiner Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel in Duisburg. „Wir müssen unbedingt unser Zweikampfverhalten und unsere Chancenverwertung verbessern. In Duisburg haben individuelle Fehler und unser freizügiger Umgang mit den vier/fünf vorhandenen Torschussmöglichkeiten zu unserer Niederlage geführt.“ Beide Kriterien standen unter Woche im Mittelpunkt der Trainingsarbeit.

Immerhin ist der Herner EV eine der Mannschaften, an denen sich die Indians messen lassen müssen, wenn sie selber im oberen Tabellenbereich mitspielen wollen: „Klar, Herne gehört zu den sechs Top-Teams der Liga. Und wenn wir auch dazu gehören wollen, müssen wir solche Gegner schlagen.“

Leider muss Lenny Soccio nach wie vor auf Robby Hein verzichten. Dafür wird der zuletzt stark aufspielende Mark Ledlin wieder in die Mannschaft zurückkehren.

Das Spiel in Hannover wird Hauptschiedsrichter Carsten Lenhart, unterstützt von seinen Linesmen Nikolaj Ponomarjow und Matej Rojko, leiten. In Herne werden Hauptschiedsrichter Stefan Wentingmann und die Linienrichter Karl Jasik und Hendrik Pernt für Recht und Ordnung auf dem Eis sorgen.

Natürlich wird am Sonntag auch unser Livetickerteam mit Nessie und Markus Casper mit freundlicher Unterstützung des Autohaus Gabrisch vor Ort in der Herner Gysenberghalle sein, um aktuell über das Spiel zu berichten.

Die Abendkassen öffnen am Freitag um 18.30 Uhr.

 

Attachment