Teddys fliegen, fliegen und fliegen

Die Hannover Indians bedanken sich herzlich bei ihren Fans für den sensationellen Teddy-Toss im Spiel gegen die Crocodiles Hamburg. Nach dem Tor von Brano Pohanka flogen massenhaft Teddybären und andere Plüschtiere auf das Eis, um Kinderaugen in der Tabaluga-Kinderstiftung zum Glänzen zu bringen. Dabei waren auch 100 Teddys, die kurzfristig zum Verkauf angeboten worden waren. „Das war ECHt spitze und wird nächstes Jahr wiederholt. Es ist wichtig, auch an jene zu denken, die zuletzt kein Glück gehabt haben. Vor allem, wenn es Kinder sind“, betonte Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky. Anfang Januar können sich dann auch die Kinder in der Tabaluga-Stiftung freuen, wenn die ECHt niedlichen Teddys ihren Zielort erreicht haben werden. Die Hannover Indians bedanken sich auch beim „Mythos ist was Du draus machst“ und den „ECHten Hannoveranern“ für ihre Initiative.

Attachment