Neue Stimme für den ECH

Nachdem sich die Wege von den EC Hannover Indians und Torsten Barton getrennt haben, wird zum Spiel gegen FASS Berlin ein neuer Stadionsprecher vorgestellt. Der ECH erwartet in der Öffentlichkeit von seinen Mitarbeitern einen respektvollen Umgang. insbesondere mit den Spielern unserer Mannschaft. Zumal jetzt, kurz vor dem Saisonfinale, sämtliche Reserven mobilisiert werden müssen, um die Spielzeit mit dem noch bestmöglichen Ergebnis zu beschließen. Niemand am Pferdeturm ist mit dem Saisonverlauf zufrieden, Kritik von Mitarbeitern ist jederzeit möglich und auch erwünscht. Diese jedoch öffentlich in unflätiger, unangebrachter und zudem inhaltsloser Weise zu tätigen, ist kein akzeptabler Weg.

 Die Indians bedanken sich bei Thorsten Barton für die vielen gemeinsamen Jahre am Turm und bedauern, dass es nach den Vorfällen vom vergangenen Wochenende nunmehr keine Möglichkeit gibt, einen Abschied zu feiern, der nach über 20 Jahren als Stadionsprecher angebracht gewesen wäre.

 Für den neuen Sprecher wünschen wir uns die Unterstützung der Fans in einer sicherlich zu erwartenden Findungsphase.