Hartes Vorbereitungsprogramm

Indians testen gegen zwei DEL-2 Teams

Die Hannover Indians haben sich ein schweres Programm für die Saisonvorbereitung auferlegt.

Zum Saisonauftakt kommen die Kassel Huskies an den Pferdeturm, in der Folge müssen die Jungs von Trainer Lenny Soccio gegen den Ligafavoriten aus Duisburg und gegen die Eislöwen aus Dresden ran.

Mit den Huskies kommt der Kooperationspartner aus Kassel an den Turm, eine Begegnung, auf die sich besonders Sportdirektor Tobias Stolikowski freut: „Wir werden mit Kassel wieder Förderlizenzen für einige Spieler vereinbaren. Einige junge Spieler von uns werden auch schon früh mit den Huskies aufs Eis gehen und trainieren. Das wird daher sicher auch ein besonderes Spiel für die Jungs. Zum Saisonauftakt konnten wir uns keinen besseren Gegner wünschen. Mein Dank geht da vor allem an Rico Rossi, der sofort zugesagt hat.“

Das erste Bully der Saison findet am Samstag, den 2. September statt. Rund um das Spiel gibt es auch die Saisoneröffnungsparty der Indians.

Das darauffolgende Wochenende hat es dann in sich: Zwei Begegnungen gegen Top-Teams innerhalb von zwei Tagen. Zunächst kommt mit den Füchsen Duisburg der Meisterschaftsfavorit der Oberliga-Nord an den Turm, zwei Tage später die Dresdner Eislöwen aus der DEL-2 mit ihrem neuen Coach Franz Steer.

Trainer Lenny Soccio befürwortet das harte Programm: „In der Vorbereitung sind schwere Gegner das Beste. So sehen wir gleich, wo wir stehen und woran wir arbeiten müssen.“

Gegen alle drei Teams treten die Indians nur zuhause an:

Samstag, den 2. September, 18.30 Uhr: Hannover Indians vs. Kassel Huskies

Freitag, 8. September, 20.00 Uhr: Hannover Indians vs. Füchse Duisburg

Sonntag, 10. September, 17.00 Uhr: Hannover Indians vs. Dresdner Eislöwen

Zudem sind jeweils zwei Spiele (Hin- und Rückspiel) gegen die Harzer Falken und gegen das Regionalliga-Team aus Langenhagen geplant. Die genaue Terminierung hängt noch vom Ligastart ab und wird bekanntgegeben, sobald dieser feststeht.

Für alle Frühbucher von Dauerkarten sind alle Vorbereitungsheimspiele in der Dauerkarte enthalten. Die Frist für die Bestellung von Frühbucherdauerkarten läuft bis Freitag, den 26. Mai 2017. Weitere Infos hierzu finden sich hier: http://hannover-indians.de/dauerkartenbestellung-2017-2018/

In den normalen Dauerkarten sind dann die Partien gegen Duisburg und Dresden enthalten.

 

Attachment