Alles für den Nachwuchs

Benefizspiel gegen Preussen Berlin

Spiele sind das beste Training. Zum vierten Vorbereitungsspiel empfangen die Hannover Indians am Mittwoch, 13. September 2017, den Oberliga-Mitbewerber ECC Preussen Berlin am Pferdeturm. Spielbeginn ist 19.30 Uhr.

Die Partie ist ein Benefizspiel zugunsten des Nachwuchses der Hannover Indians e.V.. Dauerkarten haben deshalb keine Gültigkeit. Im Vorverkauf gibt es Tickets morgen, Dienstag, 12. September 2017, von 16.00 bis 19.00 Uhr im Fanshop am Pferdeturm. Die Abendkasse wird am Mittwoch ab 17.30 Uhr geöffnet sein. Alle Tickets kosten sechs Euro, Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt.

Indians-Trainer Len Soccio erwartet nach den bisherigen Testspielen gegen zwei DEL2-Ligisten und einen der Topfavoriten der Oberliga, Füchse Duisburg, ein offensiveres Spiel seiner Mannschaft: „Gegen Dresden fehlte der Mannschaft am Ende die Kraft. Völlig normal in dieser frühen Saisonphase gegen eine Mannschaft, die kurz vor dem Saisonstart steht. Mit einem Tag Ruhepause werden wir gegen Preussen sicher wieder die Spritzigkeit über 60 Minuten haben, die wir brauchen.“

Für Lenny Soccio ist das Duell gegen die Berliner kein alltägliches Spiel, da er vor der Saison von Charlottenburg an den Pferdeturm gewechselt ist. Sein Nachfolger an der Bande der Preussen ist mit David Haas kein Unbekannter in Hannover. Dagegen wechselte mit Brian Gibbons ein ehemaliger Indianer an die Spree und soll die Berliner weiter nach oben scoren.

Für die Leitung des Spiels ist Schiedsrichter Jacub Smitka mit seinen Assistenten Martin Berg und Julian Laudan zuständig.

Attachment