Indians-Big Duck am Start

Wenn am 13. August am Nordufer des Maschsees das NKR-Entenrennen startet, sind auch die EC Hannover Indians beim „Big Duck“-Rennen dabei. Die Indians sind Sportbotschafter des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) und haben sich extra von „Entenmann“ Jens Gerke eine „Big Duck“ kreieren lassen. Das „Big Duck“-Rennen findet im Rahmen des größten Charity-Events, dem NKR-Entenrennen der „Race Ducks“, statt. 100 hannoversche Firmen und Institutionen nehmen mit eigenen Enten teil. Bis zum 6. August wird auf www.haz.de/entenrennen oder www.neuepresse.de/entenrennen  über Hannovers Lieblings-„Big Duck“ abgestimmt. Denkt also bitte an unsere Ente und belohnt ihren Trainingsfleiß mit Eurer Stimme. Und damit diese auch topfit an den Start gehen kann, gab es ein Sommertrainingslager mit Co-Trainer Tobias Stolikowski. Den letzten Schliff legten dann David Sulkovsky und Jens Gerke selber an und trainierten mit der Ente in der Sportabteilung von Galeria Kaufhof speziell den Start. Schließlich müssen gleich im ersten Drittel die Zeichen auf Sieg stehen. Auch Hannovers Enten sind Indianerland.

David Sulkovsky und Jens Gerke mit unserer "Big Duck"

David Sulkovsky und Jens Gerke mit unserer „Big Duck“

Attachment

David Sulkovsky und Jens Gerke mit unserer "Big Duck"