Fußball für einen guten Zweck

Am 4. Juni 2016 veranstaltet der Lions Club Hannover Löwenbastion bereits zum vierten Mal mit dem Lionscup Hannover das inzwischen größte Benefiz-Fußballturnier der Stadt. Anpfiff ist um 10.00 Uhr auf dem Sportgelände der SG 1874 Hannover e.V.

 

Mit dabei sind auch die EC Hannover Indians mit einem bunten Team aus Spielern und Sponsoren. Für die Indianer werden auflaufen: Maximilian Pohl, Yannick Meve, Ansgar Preuß, Jörg Noack, Benjamin Ropers und David Sulkovsky sowie Alfred Gabrisch, Christian Böhm, Björn Drebert und Sebastian Adermann.

 

Gespielt wird zu Gunsten von KINDERHERZ Hannover e.V.. Schirmherr ist die 96-Legende Altin Lala. Der Erlös des Benefiz Fußball Turniers wird vollständig dem 2005 gegründeten Verein KINDERHERZ Hannover e.V. zugute kommen, der sich für die Kinderherzchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover engagiert. Der Lions Club Löwenbastion freut sich, auch in diesem Jahr ein wichtiges gesellschaftliches Thema aufzugreifen: Partner sind diesmal die Special Olympics Deutschland, welche vom 6. – 10. Juni in Hannover stattfinden.

 

Die EC Hannover Indians würden sich über möglichst viele Zuschauer freuen, damit eine ähnliche Atmosphäre wie in unserem Kulttempel am Pferdeturm aufkommt. Für die „kurzen“ Fans ist auch gesorgt – ein umfangreiches Kinderprogramm mit vielen tollen Angeboten lädt die „Kurzen“ zu Spiel und Spaß ein.

Gewonnen werden kann auch: für die Tombola haben Pferdeturm-Stadionbetreiber Gerhard Griebler und die EC Hannover Indians gemeinsam eine Reise in ein 4-Sterne Hotel nach Dortmund für zwei Erwachsene und zwei Kinder mit einer VIP-Führung im Deutschen Fußball Museum als einen der Hauptpreise gestiftet.

Der Eintritt für den Lionscup ist frei.LionsCup-Tunierheft_DinA5Hoch-1

Attachment