Das gildet, Jörg Noack bleibt am „Turm“

Prost! "Rocky" Neubert, David Sulkovsky, Dennis Arnold, Jörg Noack, Benjamin Ropers, Gilde-Geschäftsführer Holger Bock und Tobias Maeter stoßen auf einer erfolgreiche Zusammenarbeit an.

Zum Wohl!  „Rocky“ Neubert, David Sulkovsky, Dennis Arnold, Jörg Noack, Benjamin Ropers, Gilde-Geschäftsführer Holger Bock und Tobias Maeter stoßen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit an.

Schön war es beim Brauereifest der Gilde. Da selbst der April ein Einsehen hatte und sich im Frühlingskleid präsentierte, stand einer zünftigen Open-Air Party auf dem Gilde-Gelände nichts im Weg. Mit dabei auch unsere Indians, die mit Geschäftsführer David Sulkovsky, Teammanager Benjamin Ropers, Dennis Arnold, Tobias Maeter, Jörg Noack und Betreuer „Rocky“ Neubert die Fahne des hannoverschen Eishockeys hochhielten. Zur Begrüßung spendierte Gilde-Geschäftsführer Holger Bock erst ein leckeres „Rats“, anschließend bat Antenne-Moderator Stefan Flueck unsere Cracks unter großem Beifall auf die Bühne. Mit dabei auch die Gilde-Geschäftsführer Mike Gärtner und Karsten Uhlmann. Zum Abschluss gab es für jeden Indianer ein riesiges Gilde Ratskeller in einer Spezialedition.

Schöne Neuigkeit für das Indianerland: Jörg Noack hat für ein weiters Jahr verlängert und bleibt damit unserem Stamm erhalten: „Nach der letzten verletzungsbedingten Seuchensaison hoffe ich, nun mit den Indians voll durchstarten zu können.“ Der gelernte Mittelstürmer konnte letzte Saison nur vier Spiele bestreiten und erzielte dabei ein Tor und drei Vorlagen. Das soll sich in der neuen Spielzeit natürlich ändern.

Wir finden: das gildet

.

Attachment

Prost! "Rocky" Neubert, David Sulkovsky, Dennis Arnold, Jörg Noack, Benjamin Ropers, Gilde-Geschäftsführer Holger Bock und Tobias Maeter stoßen auf einer erfolgreiche Zusammenarbeit an.