2 Verteidiger verlängern Ihre Verträge

Turnwald und  Pohl bleiben Indianer

Die Hannover Indians haben die Verträge mit Nicolas Turnwald und Maximilian Pohl verlängert. Der 25jährige Turnwald wechselte erst im Januar diesen Jahres nach Hannover, zuvor stand er für den EV Weiden in der Oberliga Süd auf dem Eis.

„Nicolas hat sich toll in die Mannschaft eingefügt und uns mit seiner soliden Spielweise überzeugt. Deshalb haben wir seinen Vertrag gerne um ein Jahr verlängert“, freut sich Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky.

Der gebürtige Bamberger hat mit drei Toren und elf Assists bei nur zehn Strafminuten zum überaus erfolgreichen Abschneiden der Indians in der vergangenen Oberliga-Saison beigetragen.

 

Ein weiteres Jahr wird ebenso Maxi Pohl im Indians-Dress auflaufen. Der gebürtige Hannoveraner ist mit seiner kämpferischen und leidenschaftlichen Spielweise einer der Publikumslieblinge am Pferdeturm.

In der letzten Spielzeit hat Pohl in 48 Spielen zwei Tore und zwölf Vorlagen für die Indians erzielt. „Mit seiner Kampfkraft und körperbetonten Spielweise ist Max ein ganz wichtiger Baustein für unsere Mannschaft“, kommentiert David Sulkovsky das weitere Engagement von Maximilian Pohl am Pferdeturm.