Nächster Moskito wird Indianer

Robby Hein Neuzugang in Hannover

Die Hannover Indians haben einen weiteren Stürmer verpflichtet. Von den Moskitos Essen wechselt Robby Hein an den Pferdeturm.

Der 27jährige absolvierte bis auf einen Ausflug nach Landshut seine Nachwuchszeit in den Jugend- und Juniorenmannschaften in Essen, schnupperte in der Regionalligamannschaft erste „Seniorenluft“ und wechselte danach in die 2. Bundesliga nach Crimmitschau. Zwei Jahre blieb er bei den Sachsen, bevor es ihn wieder nach Nordrhein-Westfalen zog. Bei den Ratinger Ice Aliens in der Oberliga sammelte er in 21 Spielen 45 Scorerpunkte.

Sein Heimatverein Essen und Königsborn waren die nächsten Stationen in der Oberliga-West, sein Stürmertalent konnte er in allen Spielzeiten beweisen: 58 Tore und 118 Assists in 123 Spielen sind seine Referenz.

Torgefahr erwartet auch Indians-Coach Freddy Carroll von seinem Neuzugang: „Robby kann Tore schießen und ist ein guter Vorbereiter. Das wird sein Job bei uns sein. Er hat jetzt über längere Zeit bewiesen, dass er einer der Top-Stürmer der Oberliga sein kann. Wir hoffen, dass er seine Entwicklung bei uns fortsetzt.“

Der 1,87 Meter große Linksschütze unterschrieb einen Jahresvertrag bei den Indians. Er wird mit der Trikotnummer 61 auflaufen.