Die Teddybären fliegen wieder

WKa (3)Am 26. Dezember fliegen bei den Hannover Indians wieder die Teddybären. Diese „Teddy Bear Toss“ (engl. für Teddybär-Wurf) genannte Aktion ist eine aus Kanada stammende Tradition, vornehmlich während der Weihnachtszeit bei Eishockeyspielen nach einem vorher festgelegten Tor mitgebrachte Teddybären auf die Spielfläche zu werfen, die anschließend für einen karitativen Zweck aufgesammelt und verteilt werden.

So auch bei den Indians – beim Heimspiel gegen den Hamburger SV sollen nach dem ersten Treffer möglichst viele Plüschtiere auf das Eis fliegen, die von den Indians anschließend dem Kinderkrankenhaus-auf-der-Bult übergeben werden.

„Wir hoffen, mit dieser Aktion möglichst vielen Kindern ihren Krankenhausaufenthalt während der Weihnachtszeit erleichtern zu können“, erklärt ECH-Geschäftsführer David Sulkovsky.

Teddy-Toss

 

Samstag, 26. Dezember 2015, 19.30 Uhr

Eistadion am Pferdeturm

EC Hannover Indians vs. Hamburger SV

Tickets gibt es in allen Vorverkaufsstellen und im Online Ticket Shop unter www. Hannover-indians.de

Attachment

WKa (3) WK