Besuch der Hannover Indians in der Pestalozzischule in Laatzen

Besuch der Hannover Indians in der Pestalozzischule in Laatzen

Am Mittwoch, den 04.03.2015, stand für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen der Partnerschule Pestalozzischule in Laatzen ein aufregender Tag bevor. Die Hannover Indians besuchten die Grundschule mit vielen interessanten, vorbereiteten Tagespunkten. Pünktlich um 8:30 Uhr ging es mit einer Präsentation über die Hannover Indians, den Eishockeysport und die Eigenschaften von Teamsport, wie Integration und Teamfähigkeit los.

Gespannt hörten die Schülerinnen und Schüler bei dem Vortrag vor und konnten sogar Fragen, wie „wie sind die Vereinsfarben der Hannover Indians oder wofür gibt es die blauen Linien auf dem Spielfeld?“ beantworten. Zudem gab es noch zwei kleine Filme, unter anderem einer von den Hannover Indians, welche die Präsentation unterstützen.
Weiter ging es mit der Vorstellung der Ausrüstung. André Gerartz stellte diese vor den Schülerinnen und Schülern vor und half dabei, dass die Kinder die Ausrüstung auch einmal anprobieren konnten. Selbst ein Lehrer erklärte sich dazu bereit, die Ausrüstung auszutesten. Danach teilten sich die sechs mitgereisten Spieler der Hannover Indians (André Gerartz, Deon Jones, Robert Hock, Oliver Duris, Christoph Koziol und Boris Ackers) in sechs verschiedene Klassen auf und standen für Fragen der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.
Die Kinder stellten viele interessante Fragen und konnten einen Eishockeyspieler persönlich kennenlernen. Nach der Fragerunde begleiteten die Spieler die Schülerinnen und Schüler auf den Pausenhof, wo sie für weitere Fragen bereit standen und zum Beispiel mit den Kindern Seil sprangen.

Dies bereitete den Schülerinnen und Schülern viel Freude. Als die Pause vorbei war, gingen die Spieler noch einmal mit in die Klassen, wo ein Quiz über die Hannover Indians und den Eishockeysport beantwortet wurde. Nachdem das Quiz von jedem richtig beantwortet wurde, fanden sich alle in der Aula wieder zusammen. Dort wurden die Gewinner des Quizes gezogen. Drei Kinder gewannen jeweils eine Federmappe im Indians-Design. Zum Schluss gab es als Highlight noch eine Autogrammstunde, auch für die ersten und zweiten Klassen, wo die Kinder von ihrem Lieblingsspieler eine Unterschrift bekommen konnten.

Wir freuen uns, dass der Schulbesuch sehr gut angekommen ist und wir den Kindern eine große Freude bereiten konnten. Des Weiteren freuen wir uns, dass die Pestalozzischule aus Laatzen das Heimspiel am 13.03. besucht und die Schülerinnen und Schüler die sechs kennengelernten Spieler selbst auf dem Eis sehen können.