DFB-Länderspiel: Hannover setzt Zeichen für Toleranz, Mitgefühl und Solidarität

Freundeskreis Hannover e.V. ruft alle Bürgerinnen und Bürger am 17. November
gemeinsam zu einer Lichterkette an der HDI-Arena auf

Hannover / Am 17. November 2015 veranstaltet der Freundeskreis Hannover e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover und allen großen Glaubensgemeinschaften eine Lichterkette, als Zeichen der Solidarität mit den Opfern von Paris und gegen Gewalt und Intoleranz. Wenn zum heutigen Länderspiel der Nationalmannschaften Niederlande und Deutschlands die Welt nach Hannover schaut, wollen die Bürgerinnen und Bürger Hand in Hand und in Sichtweite des Fußballstadions ein stilles, aber unmissverständliches Zeichen setzen. Gemeinsam wollen wir uns zu den Grundwerten unserer Gesellschaft bekennen.

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Gewaltlosigkeit und Solidarität sind die Werte die es zu schützen gilt. Die EC Hannover Indians bitten ihre Fans, sich an der Lichterkette zu beteiligen. Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky wird ebenfalls dabei sein: „Das ist ein wichtiges Zeichen für die Fundamente unserer demokratischen und freiheitlichen Gesellschaftsordnung und der Menschlichkeit. Es wäre schön, wenn sich möglichst viele unserer Anhänger beteiligen würden.“

„Mein Respekt für die Teams der beiden Nationalmannschaften! Die Anschläge von Paris richten sich gegen Freiheit und Demokratie, gegen unsere Werte. Hannover gibt mit dem Länderspiel und der Lichterkette ein klares Signal, dass wir durch Terror nicht unsere Freiheit, unser Zusammenleben und unsere Solidarität beeinträchtigen lassen. Nicht Lähmung und Angst, sondern Klarheit und Zeichen setzen sind die Antwort“, erklärt Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover.

Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Trammplatz vor dem Neuen Rathaus. Um 18.45 Uhr geht es gemeinsam zum Stadion, die Lichterkette beginnt um 19:00 Uhr zwischen der Stadionbrücke und dem Maschsee-Nordufer. Bitte bringen Sie ein Windlicht mit. Ende der Veranstaltung ist gegen 19:30 Uhr.